«VERANSTALTUNGEN»

20.10.2019 - 11:00 UHR
Museum kunst+wissen
Vernissage Jahresausstellung 2019 mit Richard Tisserand

Der in Eschenz und Frankreich lebende Maler Richard Tisserand zeigt in seiner Ausstellung „Réflexions“ drei Aspekte seines Schaffens: Vom Hinterglaswerk zum Teppich, neuste Hinterglaswerke, Kommentare zu Carl Roesch mit Arbeiten in verschiedenen Techniken.

Richard Tisserand (*1948), aufgewachsen in Eschenz, 1970-71 Studienaufenthalt in Wien, seit 1971 lebt und arbeitet er abwechselnd in Paris, der Normandie, Stein am Rhein, Neuhausen am Rheinfall. 1984 Adolf Dietrich-Förderpreis, 1988 Thurgauer Kulturpreis, 1992 Preis von Eschenz. Seit 2005 Kurator im Kunstraum Kreuzlingen.

Der in Eschenz und Frankreich lebende Maler Richard Tisserand zeigt in dieser Ausstellung drei Aspekte seines Schaffens: Neuste Hinterglaswerke, Tapisserie und Kommentare zu Carl Roesch mit Arbeiten in verschiedenen Techniken.

Richard Tisserand (*1948) ist ein unermüdlicher Erkunder des Landschaftlichen. Zunächst die Region Untersee und Rhein, dann die Ardèche, das Häusermeer von Paris, den Rheinfall, das Meer der Normandie, die Felsen des Alpsteins, die Falaises. Die frühen Aquarelle und Acrylbilder prägen architektonische und ingenieurartige Interventionen im Landschaftlichen. Es folgen Übermalungen von Pola-Fotoarbeiten, um die Wahrnehmungsreflexe zu verfremden. Seit den späten 80er Jahren beschäftigt sich Tisserand mit der Hinterglasmalerei, der Umkehrung des Malprozesses.

Das vielfältige Spiel des Lichts auf den Gewässern, den Berghängen, manchmal mit monochromen Flächen kontrastiert, bestimmt die in Tausenden von Farbpartikeln wiedergegebenen Sinneseindrücke seiner grossformatigen oder bis zu Postkarten kleinen Glasbildwerken. Da war es nur noch ein kleiner Schritt zur Umsetzung dieser Reflexe auf einen Teppich, der in der Diessenhofer Ausstellung erstmals gezeigt wird.

 

2019 Flyer_Tisserand_A5

 

Öffnungszeiten

Samstag, 15.00 – 18.00 Uhr

Sonntag, 14.00 – 18.00 Uhr

Führungen nach Vereinbarung

Winterpause vom 16. Dezember 2019 – 18. Januar 2020

24.11.2019 - 11:00 UHR
Museum kunst+wissen
Szenische Lesung mit Barbara Maria Hofmann Jahresausstellung 2019 Richard Tisserand

Wie eine Dichterin einen Berg beschreibt

19.01.2020 - 11:00 UHR
Museum kunst+wissen
Neujahrsapéro Jahresausstellung 2019 Richard Tisserand
01.03.2020 - 11:00 UHR
Museum kunst+wissen
Finissage und Künstlergespräch Jahresausstellung 2019 Richard Tisserand

Usama al Shahmani, Lesung aus dem autobiografischen Roman

„In der Fremde sprechen die Bäume arabisch“ mit anschliessendem Gespräch mit dem Künstler